Feuerverzinkt ( tzn )

Feuerverzinkt ( tzn ) ist eine thermische Verzinkung nach der DIN EN ISO 1461 von Verbindungselementen aus Stahl wie Schrauben, Muttern, Scheiben und Gewindestangen mit dem unedlen Überzug Zink.

Eine Feuerverzinkung wird für alle Werkstoffe, Stahlteile, Werkstücke und für Teile der Befestigungstechnik eingesetzt, die durch eine Konstruktion und deren Bedingungen sowie durch äußere Einflüsse einer erhöhten Korrossionsbelastung ( Rost ) ausgesetzt sind und entsprechend dagegen geschützt werden sollen oder müßen.

» mehr lesen über Feuerverzinkt . . .


Feuerverzinkt ( tzn ) nach DIN EN ISO 1461 ist die Korrossionsfeste Oberfläche für Schrauben und Muttern
Diese können der Einsatz im Außenbereich, Schwitzwasser, Salzwasser, aggressive Abluftbedingungen bei Stallbelüftungen in der Agartechnik, in der Schornsteintechnik, im Stahlhallenbau für HV-Schrauben und vielen weiteren Anwendungen sein.

Befestigungselemente und entsprechende Verbindungselemente und Teile die nur für solche Bedingungen verwendet werden wie Pfostenträger, Eisendraht, Zaunpfosten, Außentreppen, Brücke, Geländer, Gartenmöbel, Antennenmasten, Rohrschellen und HV Schrauben usw. werden und wo Rost nicht erwünscht ist werden meistens nur in Feuerverzinkt zum Kauf angeboten.

Was ist der Unterschied zwischen Feuerverzinkt und galvanisch Verzinkt?

Das Aufbringen der Zinkbeschichtung nach DIN erfolgt rein thermisch, also unter Temperaturen von ca. 400°C und aufwährst. Die Feuerverzinkung von Stahlteilen unterscheidet sich entscheident von der galvanisch Verzinkung in der Stärke der Schichtbildung also der Schichtdicken der aufgebrachten Zinkschicht auf die Oberfläche der Bauteile wie Schrauben, Mutter und Gewindestangen usw.

Alle Galvanische Überzüge ( galv. verzinkt / gelb verzinkt / schwarz verzinkt ) aus Zink haben entsprechende Schichtdicken von maximal 3-10 μm, die Schichtdicken bei der Stückverzinkungen mit einer Feuerverzinkung nach DIN 1461 liegen mindestens zwischen 45-85 μm.

Ein noch besserer dauerhafterer Schutz gegen Korrossion und Rost kann nicht durch streichen oder lackieren erreicht werden, spezielle Pulverbeschichtungen bieten aber mittlerweile gleichwertige Ergebnisse, haben aber noch Nachteile in der mechanische Beanspruchung.

Weitere Informationen finden Sie im Schrauben Lexikon, dem Wörterbuch für Befestigungstechnik.

» weniger lesen über Feuerverzinkt . . .