Innensechskantschrauben DIN 912 Güte 8.8

Innensechskantschrauben DIN 912 / DIN-EN-ISO 4762 in schwarz brüniert, galvanisch verzinkt oder gelb verzinkt mit Festigkeit / Güte 8.8 sind Zylinderkopfschrauben mit Innensechskant.

Diese werden oft auch Zylinderschrauben mit Innensechskant oder einfach nur Zylinderschrauben oder Zylinderkopfschrauben genannt, beschreiben aber die gleiche Schraube und stellen im Schraubenfachhandel eines der wichtigsten Verbindungsmittel in der Befestigungstechnik da. Die Vielfälltigen Verwendungsmöglichenkeit von Innensechskantschrauben DIN 912 reichen vom technischen Modellbau über Landwirtschaft und Agartechnik bis hin zum Stahlbau, Fahrzeugtechnik und der Flugzeugtechnik.

» mehr lesen über Innensechskantschrauben DIN 912 . . .

Innensechskantschrauben DIN 912 / DIN-EN-ISO 4762 galvanisch verzinkt mit Güte 8.8

Alle Innensechskantschrauben DIN 912 werden wir ihr Name schon sagt mit einen Innensechskantschlüssel ( einen Sechskant Stiftschlüssel nach DIN 911 ) oder einen entsprechenden Bit als Einsatz in einer sogenannten Knarre als Schrauben Antrieb eingeschraubt und verarbeitet. Alle Zylinderschrauben nach DIN 912 / DIN-EN-ISO 4762 sind in Stahl schwarz brüniert, galvanisch verzinkt, galvanisch gelb verzinkt und auch in Edelstahl A2 und A4 verfügbar und lieferbar. An Festigkeiten und Güten stehen standartmäßig die Güte 8.8 und die beiden Hochzugfesten Ausführungen 10.9 sowie 12.9 zur Verfügung. Innensechskantschrauben werden konstruktionsbedingt gerne an schwer zugänglichen Schraubverbindungen eingesetzt, da bei allen Zylinderkopfschrauben nur der Schraubenkopf von oben zugänglich sein muss um mit einen entsprechenden Stiftschlüssel eingeschraubt bsw. ausgeschraubt zu werden. Ebenfalls lässt sich der Zylinderkopf bei allen Zylinderschrauben mit entsprechenden Rundsenkern teilweise oder auch ganz versenken um konstruktionsbedingt noch weiter Platz zu schaffen oder einen mehr oder weniger optisch bündigen Abschluß zu einer Werkstoff- oder Bauteiloberfläche zu bilden.
Diese Schrauben mit Zylinderkopf DIN 912 / DIN-EN-ISO 4762 lassen sich mit fast allen weiteren Befestigungselementen und Verbindungselementen wie Muttern nach DIN 934, Sicherungsmuttern DIN 980, 982 und DIN 985, Unterlegscheiben DIN 433, Federinge DIN 7980, Fächerscheiben und Zahnscheiben kombinieren und einsetzten.

Schlüsselweiten von Innensechskantschrauben DIN 912 / ISO 4762

  1. Schraubengröße M3 = 2,5 mm Schlüsselweite
  2. Schraubengröße M4 = 3 mm Schlüsselweite
  3. Schraubengröße M5 = 4 mm Schlüsselweite
  4. Schraubengröße M6 = 5 mm Schlüsselweite
  5. Schraubengröße M8 = 6 mm Schlüsselweite
  6. Schraubengröße M10 = 8 mm Schlüsselweite
  7. Schraubengröße M12 = 10 mm Schlüsselweite
  8. Schraubengröße M14 = 12 mm Schlüsselweite
  9. Schraubengröße M16 = 14 mm Schlüsselweite
  10. Schraubengröße M20 = 17 mm Schlüsselweite
  11. Schraubengröße M24 = 19 mm Schlüsselweite
  12. Schraubengröße M30 = 22 mm Schlüsselweite
  13. Schraubengröße M36= 27 mm Schlüsselweite

Für die unterschiedlichen Schlüsselweiten bei Zylinderkopfschrauben nach DIN 6912, DIN 7984 und ISO 7380, Zylinderschrauben sowie Gewindestiften, lesen Sie bitte unseren Beitrag im Schrauben Lexikon über die unterschiedlichen Schlüsselweiten von Innensechskantschrauben. Weitere Informationen über Maße, Gewichte, Gewindesteigungen und Festigkeit und Güte erfahren Sie in den einzelnen Produktbeschreibungen und im Technischen Datenblatt für DIN 912.

» weniger lesen über Innensechskantschrauben DIN 912 . . .