Gewindestangen DIN 975 mit Festigkeitsklasse 10.9 in 1000 mm Länge

Gewindestangen DIN 975 mit Güte 10.9 bsw. der Festigkeitsklasse 10.9 haben eine weiße Farbmarkierung und tragen die zusätzliche Bezeichnung Hochzugfest.
Gewindebolzen und Gewindestangen DIN 975 in Festigkeitsklasse 10.9Die Güte 10.9 ist hierbei die Angabe der bestimmenden Kraft pro Fläche die der verwendete Werkstoff bsw. die Werkstoffe der Gewindestangen DIN 975 und Gewindebolzen DIN 976 sowie Gewindestäbe, Ankerstangen oder Gewindestücke als maximale Belastung und Mindeststreckgrenze in Bezug auf ihren Querschnitt aufnehmen können.

» mehr lesen über Gewindestangen mit Güte / Festigkeitsklasse 10.9 . . .

Diese wird in der Festigkeitslehre als die zulässige Spannung ( Zugfestigkeit ) angegeben. Sie wird in N/mm² angegeben und kann per Zugversuch berechnet, ober mit den Daten der unteren Berechnungtabelle ermittelt werden.
Für die Unterscheidung der Festigkeitsklasse, Härte und Güten von metrischen Gewindestangen DIN 975 und Gewindebolzen DIN 976 werden diese nach ihrer Werkstoffeigenschaft genau wie Stahlschrauben in Festigkeitsklassen bsw. Güten bezogen auf die Einzelnorm innerhalb der Werkstoffkunde eingeteilt. Zur Unterscheidung dieser Festigkeitsklassen werden die Stangen auf einer oder beiden Stirnseiten entsprechend verschieden farblich gekennzeichnet, lesen Sie hierzu bitte unseren Beitrag zur Kennzeichnung von Gewindestangen wo Ihnen die Farbcodes auch mit Bildmaterial erklärt werden. Die Festigkeitsklasse 10.9 bei einer metrischen Gewindestange besteht aus zwei Zahlen ( 10 und 9 ) die durch einen Punkt getrennt sind und bedeutet:

Die linke Zahl ( 10 ) entspricht 1/100 der Nenn Zugfestigkeit in N/mm², die rechte Zahl ( 9 ) gibt das zehnfache des Verhältnisses der unteren Streckgrenze zur Nenn Zugfestigkeit an.
Zugfestigkeit von 1000 N/mm² ( erste Zahl x 100 multipliziert = 10×100 = 1000 N/mm² )
Streckgrenze bzw. Dehngrenze von 900 N/mm² ( erste Zahl x zweite Zahl multipliziert, x 10 mulipliziert = 10×9 = 90×10 = 900 N/mm² ) Zollige Gewinde, Trapezgewindestangen und Gewindestangen aus Edelstahl haben andere Berechnungswerte für die Biegefestigkeit, Verformung und Zugfestigkeit von Gewindestangen. Die Streckgrenze bsw. Dehnung ist die maximale Belastung die bei Berechnung einer Konstruktion Statik Einfluß finden sollte!

Umrechnungstabelle zur Festigkeitsberechnung und Belastung bei einer Gewindestange mit Güte / Festigkeitsklasse 10.9

Gewinde-NenngrößeGewindesteigung ( p )Gewinde-KerndurchmesserFläche in mm² als
Spannungsquerschnitt
netto Stck. Gewicht
M50,80 mm3,995 mm14,20 mm²0,124 Kg / Stck.
M61,00 mm4,747 mm20,10 mm²0,117 Kg / Stck.
M81,25 mm6,438 mm36,60 mm²0,319 Kg / Stck.
M101,50 mm8,128 mm58,00 mm²0,500 Kg / Stck.
M121,75 mm9,819 mm84,30 mm²0,725 Kg / Stck.
M142,00 mm11,508 mm115,0 mm²0,970 Kg / Stck.
M162,00 mm13,508 mm157,0 mm²1,330 Kg / Stck.
M182,50 mm14,891 mm192,0 mm²1,650 Kg / Stck.
M202,50 mm16,891 mm245,0 mm²2,080 Kg / Stck.
M222,50 mm18,891 mm303,0 mm²2,540 Kg / Stck.
M243,00 mm20,271 mm353,0 mm²3,000 Kg/ Stck.
M273,00 mm23,271 mm459,0 mm²3,830 Kg / Stck.
M303,50 mm25,653 mm561,0 mm²4,750 Kg / Stck.
M333,50 mm28,653 mm694,0 mm²5,900 Kg / Stck.
M364,00 mm31,033 mm817,0 mm²6,700 Kg / Stck.
M424,50 mm36,479 mm1121,0 mm29,350 Kg / Stck.

Alle Gewichte, Maße und Maßangaben beziehen sich auf die obere Technische Zeichnung für die Festigkeitsklasse 10.9 bei Gewindestangen.

» weniger lesen über Gewindestangen mit Güte / Festigkeitsklasse 10.9 . . .