Gelb verzinkt ( A2L )

Gelb verzinkt ist die Bezeichnung in den Medien für alle galvanisch verzinkten und gelb passivierten Verbindungselemente und Befestigungselmente aus Stahl.

Wie z.B. Schrauben, Muttern, Unterlegscheiben, Spax Schrauben, Federringe, Scheiben, Spanplattenschrauben oder eine Gewindestange DIN 975.

Elektrolytisch applizierter Zink – Überzüge mit anschließender Gelb Passivierung werden

» mehr lesen über gelb verzinkte Schrauben und Muttern . . .

in der Befestigungstechnik mit der Kurzbezeichnung A2L oder A3C je nach Schichtdicke versehen und stellen einen effektiven Korrossionschutz gegen Rost und eine sehr dekorative Wirkung da, der durch lackieren nicht erreicht werden kann.

Stahl Schrauben und Muttern gelb verzinkt in der Befestigungstechnik

Diese galvanische Verzinkung ( galv. verzinkt / gelb verz. chrom.  ) mit anschließender gelb passivierung gewährleisten ein kostengünstiges und wirtschaftliches Verfahren für den funktionellen Korrosionsschutz bei der Instandsetzung und für die Renovierung. Insbesondere für Spax Schrauben mit Senkkopf sowie Spanplattenschrauben Kreuzschlitz und Spanplattenschrauben Torx mit Vollgewinde ( VG ) und Teilgewinde ( TG ), Türbänder, Heftklammern sowie Gewindestangen der DIN 975.

Ein weiteres großes Anwendungsgebiet ist das Aufarbeiten und Restaurieren der Karosserie von Youngtimer und Oldtimer wo bereits vor 30 Jahren oder früher ( 1953 ) gelb verzinkte Schrauben und Muttern verbaut worden sind und diese jetzt ersetzt werden müssen oder sollen.

Gelb verzinkte Schrauben DIN 933 und Sechskantschrauben mit Schaft DIN 931 sowie Sechskantmuttern DIN 934, Sicherungsmuttern DIN 980 und DIN 985 mit Zubehör liefern wir aus freibleibenden Vorrat direkt ab Lager in 49429 Visbek und hier im Onlineshop.

Oft werden alle Ausführungen von Chromatschichten als Chromatierung rostfrei bezeichnet. Richtig ist jedoch die in der Befestigungstechnik und Verbindungstechnik üblichen Bezeichnung Passivierung für alle RoHS-konformen Schichten, also den Chrom-(VI)- freien Beschichtungen.

Die kritische Bezeichnung Chromatierung wird nur noch bei Cr-(VI)-haltigen Chromatschichten benutzt. Diese sind auf Aufgrund der Standart Altautoverordnung und der RoHS-Richtlinie in der Automobilindustrie und weiteren Industriebereichen nicht mehr zulässig und somit verboten.

Gelb verzinkt die Oberfläche bei Stahl Schrauben, Muttern, Gewindestangen DIN 975, Spanplattenschrauben mit Senkkopf und Teilgewinde, Unterlegscheiben und Spax Schrauben aus Stahl rostfrei

Gelb verzinkt die Oberfläche für Schrauben, Innensechskantschrauben, Sechskantmuttern, Sicherungsmuttern, Spax Schrauben, Spanplattenschrauben, Gewindestangen, Unterlegscheiben und Federringe

Die gelb verzinkte Oberfläche bei Schrauben und Muttern wird gelegendlich auch Messing farbig genannt und kann auf Grund des technischen Herstellungsverfahren beim gelb galvanisieren leichte Farbunterschiede zwischen den einzelnen Produktionschargen aufweisen.

Diese Farbunterschiede bei gelb verzinkt können von leicht Grün, Rötlich, Blaugelb oder Kupferfarbig ausfallen, siehe die entsprechenden Produktbilder auf dieser Seite bsw. die Produktbilder in den einzelnen Produktbeschreibungen für gelb verzinkte Schrauben und Muttern. Die Wirkung dieses Effektes wird als „irisierend“ bezeichnet.

Alle Galvanische Überzüge für Befestigungsmaterial in der Befestigungstechnik wie Verbindungsmittel und Befestigungsmittel sind unter der Norm DIN EN ISO 4042 standartisiert und genormt.

Weitere Informationen finden Sie ebenfalls hier im Schrauben Lexikon, dem Wörterbuch für Befestigungstechnik.

» weniger lesen über gelb verzinkte Schrauben und Muttern . . .