Einschlagmuttern ISO 6930g / DIN 6930 galvanisch verzinkt Kl. 5

Dickwandige galvanisch verzinkte Einschlagmuttern DIN 6930 von M3x5 mm bis M16x20 mm in Packungsgrößen von 25 bis 1000 Stück für die Lautsprecher Technik und Klettergriffe

1,58 56,94 

Einschlagmuttern ISO 6930g / DIN 6930 galvanisch verzinkt
Mit vier Einschlagkrallen und versenktem Gewindeeinlauf
In verschiedenen Einschlagmutterngrößen
Von M3x5 mm bis M16x20 mm
Und Packungsgrößen von 25 Stück bis 1000 Stück zur Auswahl

Lieferzeit: 1-4 Tage *

Auswahl zurücksetzen
Art.-Nr.: k.A. Kategorie:

Beschreibung

Einschlagmuttern ISO 6930g / DIN 6930 galvanisch verzinkt aus Stahl auch einfach nur Schlagmuttern, Sondermuttern oder Zackenmutter genannt sind genormte, gestanzte und gebogene sowie gehärtete runde Stahl Blechteile bsw. Stanzteile bei den Eisenwaren und stellen somit wichtige Verbindungselemente in der Befestigungstechnik für Holz da.

Einschlagmuttern ISO 6930g / DIN 6930 galvanisch verzinkt mit Güte 5

Dickwandige Schlagmuttern / Einschlagmuttern ISO 6930g / DIN 6930 galvanisch verzinkt mit vier Einschlagkrallen ( Einschlagspitzen / Krallen ) und versenktem Gewindeeinlauf sind in diesen Einschlagmuttern Abmessungen von:

M3x5 mm, M4x6 mm, M4x8 mm, M4x12 mm, M5x9 mm, M5x12 mm, M6x9 mm, M6x12 mm,

M6x18 mm, M8x11 mm, M8x15 mm, M8x17 mm, M10x13 mm, M10x16 mm, M12x14,5 mm und M16x20 mm

Schlagmuttern / Einschlagmutter ISO 6930g / DIN 6930 mit vier Einschlagkrallen Foto: Schraube & Mutter 49429 Visbek

Technische Zeichnung für Einschlagmutter ISO 6930g / DIN 6930 mit vier Einschlagkrallen und versenktem Gewindeeinlauf von M3 bis M16

verfügbar und direkt ab Lager in verschieden Bedarfs- und Praxisgerechten Packungsgrößen auch in Kleinmengen sofort per DHL Versand Online zum günstigen Preis lieferbar.

Diese Schlagmuttern ermöglichen es ein Metrisches Innengewinde in einen Werkstoff herzustellen, dessen normale Materialeigenschaften dieses nicht ermöglichen. Zu diesen Werkstoffen gehören unter anderen Holz und Holzwerkstoffe, Spanplatten in allen verschiedenen Ausführungen.

Sowie MDF-Platten, Multiplex Platten, dünnwandiges Aluminium, schwarze Kunstoffe und allen anderen dünnwandigen Materialien die dieses auf Grund der geringen Materialstärken oder Materialeigenschaften nicht ermöglichen ein vollständiges und sicher tragfähiges Gewinde in diesen herzustellen.

Einschlagmuttern DIN 6930g / DIN 6930 werden für eine Vielzahl von Anwendungen im Modellbau, für die Filter Technik und Maschinenbau verwendet.

Ein weiteres großes Einsatzgebiet für Einschlagmuttern ist die Beschallungstechnik für den Lautsprecherbau, als Casezubehör, für die Lautsprecher  Technik und Audiotechnik.

Für technische Stanzformen in der Papier- und Kartonindustrie werden diese Muttern ebenfalls zur Herstellung von Versand Verpackungen eingesetzt und verwendet.

In der Freizeitindustrie werden Schlagmuttern als zuverlässiges Zubehör für die Befestigung von Klettergriffe an Kletterwände und Boulderwänden aus Holz benötigt.

Sie können mit fast allen Befestigungsmittel wie verzinkte Norm – Schrauben z.B. Sechskantschrauben, Sperrzahnmuttern, Unterlegscheiben, Abstandsbolzen, Muttern, Spanplattenschrauben, ABC Spax, Zylinderschrauben, Senkschrauben, Linsenschrauben und Gewindestangen 4.8 kombiniert werden.

Norm: ISO 6930g / DIN 6930

Einschlagmutter Ausführung / Variante / Marke: mit vier Einschlagkrallen und versenktem Gewindeeinlauf

Alle Technische Daten und Maße in mm beziehen sich auf die obere Technische Zeichnung für Einschlagmuttern ISO 6930g / DIN 6930.

Einschlagmutter Nenngröße ( d )Flanschdurchmesser ∅ ( s )
Einschlagmutternhöhe ( h )Erforderlich Vorbohrdurchmesser ∅
Einschlagmuttern M3:
M3x5 mm13,0 mm5,0 mm4,3 mm bis 4,5 mm
Einschlagmuttern M4:
M4x6 mm15,0 mm6,0 mm5,4 mm bis 6,0 mm
M4x8 mm15,0 mm8,0 mm5,4 mm bis 6,0 mm
M4x12 mm15,0 mm12,0 mm5,4 mm bis 6,0 mm
Einschlagmuttern M5:
M5x8 mm17,0 mm8,0 mm6,2 mm bis 6,8 mm
M5x8 mm19,0 mm8,0 mm6,2 mm bis 6,8 mm
M5x12 mm17,0 mm12,0 mm6,2 mm bis 6,8 mm
Einschlagmuttern M6:
M6x9 mm19,0 mm9,0 mm7,2 mm bis 8,0 mm
M6x12 mm19,0 mm12,0 mm7,2 mm bis 8,0 mm
M6x18 mm19,0 mm18,0 mm7,2 mm bis 8,0 mm
Einschlagmuttern M8:
M8x11 mm22,0 mm11,0 mm9,2 mm bis 10,0 mm
M8x15 mm22,0 mm15,0 mm9,2 mm bis 10,0 mm
M8x17 mm22,0 mm17,0 mm9,2 mm bis 10,0 mm
Einschlagmuttern M10:
M10x13 mm25,0 mm13,0 mm11,5 mm bis 12,5 mm
M10x16 mm25,0 mm16,0 mm11,5 mm bis 12,5 mm
Einschlagmuttern M12:
M12x14,5 mm27,0 mm14,5 mm13,5 mm bis 15,0 mm
Einschlagmuttern M16:
M16x20 mm34,0 mm20,0 mm18,0 mm bis 21,0 mm

Festigkeit / Güte / Klasse: Klasse 5 zur Verwendung zusammen mit Schrauben der Festigkeitsklasse 4.8

Verfügbare Einschlagmuttern ISO 6930g / DIN 6930 galvanisch verzinkt Packungsgrößen für den DHL Versand zur Auswahl:

Wahlweise über den oberen Warenkorb für den Versand mit 25 Stück, 50 Stück, 100 Stück, 200 Stück, 250 Stück, 500 Stück oder 1000 Stück

Material: Stahl gehärtet

Oberfläche: galvanisch verzinkt und farblos passiviert ( A2K )

Der richtige Vorbohrdurchmesser für Schlagmuttern ist vom eingesetzten Werkstoff abhängig

Um ein sicheres und schnelles Zentrieren der Einschlagmutter ISO 6930g / DIN 6930 ohne Beschädigung der Schlagmutter und des eingesetzten Werkstoffes zzgl. dessen Oberfläche zu gewährleisten ist der richtige Vorbohrdurchmesser zu wählen. Bitte lesen Sie hierzu unseren Beitrag und Artikel im Schrauben Lexikon über den richtigen Vorbohrdurchmesser für Schlagmuttern ( auch als Video bei Youtube ).

Dieser ist stark abhängig vom verwendeten Werkstoff und seinen mechanischen Eigenschaften, weiche Werkstoffe wie z.B. Kiefernholz, Balsaholz usw. können und sollten kleiner vorgebohrt werden. Bei harten Werkstoffen z.B. Aluminium und Kunstoffe sollte der Vorbohrdurchmesser der Mutter entsprechend größer gewählt werden.

Werden Einschlagmuttern ISO 6930g / DIN 6930 zu klein vorgebohrt führt dieses zu Stauchungen in der Hülse, und eventuell zu einer Beschädigungen des Innengewindes innerhalb der Hülse. Ist der Vorbohrdurchmesser bei Schlagmuttern zu groß gewählt führt dieses zu schlecht zentrierten Einschlagmuttern ISO 6930g im Bohrloch des Werkstückes. Die Hülsen der Einschlagmuttern ISO 6930g unserer Marke sind immer ausreichend genug angefast, somit ist ein weiteres senken bsw. ansenken der Bohrlöcher nicht erforderlich. Eingeschlagen werden sollten Einschlagmuttern immer mit einen Kunststoff- oder Gummihammer.

Zur Berechnung des Flanschdurchmessers mit der effektiven Auflageflächen zum Einbauen einer Einschlagmutter in Holz haben wir von Schraube & Mutter aus 49429 Visbek den Artikel über die Flanschdurchmesser von Einschlagmuttern im Schrauben Lexikon bereitgestellt, erstellt und veröffentlicht.