Drehmoment Tabelle für Zylinderschrauben mit niedrigem Kopf DIN 7984

Diese Drehmoment Tabelle für Zylinderschrauben mit niedrigem Kopf DIN 7984 und der zugehörigen Drehmoment-Berechnung ist gültig bei allen Zylinderschrauben mit niedrigem Kopf aus dem Werkstoff bzw. dem Material normaler Stahl. Mit reduzierter Belastbarkeit und reduzierten Kopfauflagemaßen, mit ISO Regelgewinde bzw. Normalgewinde nach der Norm DIN 13-1.

Zylinderschrauben mit reduzierter Belastbarkeit sind genormte Verbindungsmittel mit Werkstoffeigenschaften und Festigkeitseigenschaften nach ISO 898-1. Diese können aufgrund ihrer Kopfgeometrie die Prüfanforderungen für die volle Belastbarkeit technisch nicht erfüllen. Zu diesen gehören unter anderen alle Zylinderschrauben mit niedrigem Kopf DIN 7984, sowie alle weiteren Schrauben mit niedrigem Schraubenkopf oder Senkkopf wie z. B. Innensechskantschrauben nach der Norm DIN 6912, Halbrundkopfschrauben nach ISO 7380-1 und Halbrundkopfschrauben mit Flansch nach ISO 7380-2. Sowie alle Senkschrauben nach der Norm DIN 7991 und auch allen Schrauben mit Dehnschaft aus dem Werkstoff normaler Stahl.

Kenntlich gemacht wird diese reduzierte Belastbarkeit durch eine vorangestellte „0“ bei der Festigkeitsklassen Kennzeichnung auf dem entsprechenden Schraubenkopf und / oder der zugehörigen Schraubenverpackung oder dem Prüfzeugnis wie z. B. als 08.8, oder 010.9. Eine solche Schraube der oben genannten Produktnormen kann etwa 80 % der Vorspannkräfte von voll belastbaren Zylinderschrauben aufnehmen.

Gültigkeit der Drehmoment Tabelle für Zylinderschrauben mit niedrigem Kopf DIN 7984

Spezielle Drehmomentberechnung für Zylinderkopf Verbindungselemente metrisch als Zylinderschrauben mit niedrigem Kopf DIN 7984 in den verschiedenen Festigkeitsklassen 08.8 und 010.9. Für die verfügbaren und auch lieferbaren Zylinderkopfschrauben Oberflächenausführungen in Stahl blank, Stahl schwarz brüniert, Stahl galvanisch verzinkt, Stahl galvanisch gelb verzinkt oder Stahl galvanisch schwarz verzinkt, mit Innensechskant Antrieb oder Torx Antrieb (TX / Innensechsrund).

Bei allen Zylinderschrauben mit Beschichtungen wie z. B. Zinklamellenbeschichtung (flZn/TL) oder Dickschichtpassivierung (DiSP) und ähnliche, sowie Zylinderschrauben aus den Werkstoffen bzw. den Materialien Aluminium sowie aus Chrom Nickel Stahl wie z. B. Edelstahl A2 rostfrei (V2A), Edelstahl A4 rostfrei und säurefest (V4A) und Edelstahl rostfrei, säurefest und chloridfest (V5A) in allen Varianten, Zugfestigkeiten und Ausführungen gilt diese Drehmoment Tabelle und die Drehmomentberechnung der Kraft nicht!

Diese speziellen und genormten anderen Verbindungselemente haben genau wie Feingewinde zum Teil wesentliche andere und abweichende Drehmomente und Anzugsmomente für die maximale Vorspannkraft.

Die entsprechenden Werte für Senkschrauben nach DIN 7991 finden Sie in unserem Beitrag Drehmoment Tabelle für Senkschrauben DIN 7991, für Flachkopfschrauben ISO 7380-1 sowie ISO 7380-2 lesen Sie bitte unseren Artikel Drehmoment Tabelle für Flachkopfschrauben ISO 7380-1 und Flachkopfschrauben ISO 7380-2 mit Innensechskant und für Gewindestangen nach DIN 975 den Beitrag über die Drehmomente und Anziehmomente für Gewindestangen DIN 975.

Berechnung der Hebel Kraft – Grundlagen der Mechanik, mit genormten Verbindungsmittel

Das Drehmoment (auch Moment oder Kraftmoment genannt) beschreibt die definierte Drehwirkung, Drehzahl und Drehbewegung in einer Richtung (rechts oder links) über einen festen Drehpunkt eines Hebels oder Hebelarm nach dem Hebelgesetz, mit einer bestimmten Kraft (Leistung / Arbeit), die auf eine Schraube oder Mutter wirkt. Diese erforderliche Kraft, die Länge von Hebel und Hebelarm und den Drehpunkt für das Gleichgewicht lässt sich in der Mechanik nach dem Hebelgesetz mit einer entsprechenden Formel berechnen. Um Ihnen diese Drehmomentberechnung bei den Anzugsverfahren in der Schraubentechnik zu erleichtern, werden in der Praxis im einzelnen entsprechende Beispiel Drehmoment Tabellen als Hilfe für Techniker und Anwender herausgegeben.

In der unteren Drehmoment Tabelle mit den Rechner Werten in der Mechanik mit Befestigungstechnik sind folgende Werte berücksichtigt:

  1. Reibungszahl µges = 0,16 (ungeölt)
  2. Ausnutzung der Mindest Streckgrenze der Senkschraube von 90 %
  3. Ein Torsionsmoment beim Anziehen der Schraubverbindung

Die Reibungszahl µges = 0,16 wird allgemein bei neuen Zylinderschrauben mit niedrigem Kopf DIN 7984 in handelsüblicher Lieferform angenommen.
Eine zusätzliche Schmierung der Gewinde sollte nicht vorgenommen werden, da diese zu unbestimmten Anziehverhältnissen führt!

Diese Drehmoment Tabelle mit der Drehmomentberechnung zeigt zulässige Maximalwerte und enthält keine weiteren Sicherheitsfaktoren.
Sie setzt die Kenntnis der einschlägigen Richtlinien und messen und berechnen der Auslegungskriterien nach VDI 2230-1 voraus.

Drehmoment Tabelle für die Vorspannkräfte von Zylinderschrauben DIN 7984

Die Vorspannkraft bei der Montage von Zylinderschrauben mit niedrigem Kopf DIN 7984 ist die erforderliche Kraft, die in axialer Richtung wirkt, die für die fachgerechte Verschraubung von Zylinderschrauben mit niedrigem Kopf DIN 7984, mit Innensechskant erforderlich ist. Hiermit wird der sichere Betrieb über einen definierten längeren Zeitraum in der Praxis zu gewährleistet und sicherzustellen. Die Kenntnis dieser Kraft ist nötig, um die richtige und geeignete Auswahl der Festigkeitsklasse bzw. der metrischen Schraubengröße von Zylinderschrauben, DIN 7984 mit Innensechskant und niedrigem Kopf zu ermöglichen.

Alle Kraft Angaben der Vorspannung sind in kN (Kilonewton / 1.000 Newton).

Gewinde AbmessungGewindesteigung
p (in mm)
Spannungsquerschnitt
AS (in mm2)
Vorspannkräfte FV (kN)
für die Festigkeitsklassen und Güte
Regelgewinde / Normalgewinde08.8010.9
M30,50 mm5,03 mm21,90 kN2,90 kN
M40,70 mm8,78 mm23,40 kN5,00 kN
M50,80 mm14,2 mm25,50 kN8,10 kN
M61,00 mm20,1 mm27,80 kN11,0 kN
M81,25 mm36,6 mm214,0 kN21,0 kN
M101,50 mm58,0 mm223,0 kN34,0 kN
M121,75 mm84,3 mm233,0 kN49,0 kN
M162,00 mm157,0 mm263,0 kN92,0 kN
M202,50 mm245,0 mm2101,0 kN144,0 kN
M243,00 mm353,0 mm2146,0 kN207,0 kN

Drehmoment Tabelle für die Anziehmomente von Zylinderschrauben DIN 7984

Das Anziehmoment ist die Kraft bei der Montage von Zylinderschrauben mit niedrigem Kopf DIN 7984 mit Innensechskant, mit der die Schraubenverbindung bei der Montage mittels eines Werkzeuges angezogen wird. Diese Drehmomente werden in der Praxis mit einem einstellbaren, geprüften, geeichten und dafür geeignetem Drehmomentschlüssel auf die metrischen Zylinderschrauben oder die zugehörigen entsprechenden metrischen Muttern durch Anziehen übertragen. Entnehmen Sie der unteren Drehmoment Tabelle die entsprechenden maximal Werte der verschiedenen Schraubengrößen und Festigkeitsklassen für Zylinderschrauben mit niedrigem Kopf DIN 7984.

Alle Drehmoment (Moment) Angaben der Anziehmomente sind in Nm (Newtonmeter).

Gewinde AbmessungGewindesteigung
p (in mm)
Spannungsquerschnitt
AS (in mm2)
Anziehmomente MA (Nm)
für die Festigkeitsklassen und Güte
Regelgewinde / Normalgewinde08.8010.9
M30,50 mm5,03 mm21,10 Nm1,60 Nm
M40,70 mm8,78 mm22,60 Nm3,80 Nm
M50,80 mm14,2 mm25,10 Nm7,40 Nm
M61,00 mm20,1 mm28,80 Nm13,0 Nm
M81,25 mm36,6 mm221,0 Nm31,0 Nm
M101,50 mm58,0 mm242,0 Nm62,0 Nm
M121,75 mm84,3 mm273,0 Nm108 Nm
M162,00 mm157,0 mm2181 Nm262 Nm
M202,50 mm245,0 mm2366 Nm521 Nm
M243,00 mm353,0 mm2630 Nm898 Nm

Die Drehmoment Tabelle und obere Drehmoment Berechnung der Kraft bei Zylinderschrauben mit niedrigem Kopf DIN 7984 bezieht sich nur auf Produkte und Artikel aus unserer Produktion. Schrauben anderer Hersteller und Lieferanten haben bei gleicher Festigkeitsklasse, Streckgrenze und Zugfestigkeit hier eventuell andere abweichende Werte für die Drehmoment-Leistung in der Mechanik.

Die Formel und Anzeigen für die Umrechnungen des Drehmoments in das imperiale System für alle Flachkopfschrauben, Muttern, Schrauben DIN 931 mit Schaft, Sechskantschrauben DIN 933, Zylinderschrauben mit Innensechskant Antrieb und Zylinderschrauben mit Schlitz Antrieb in Zollabmessungen, mit Informationen und Beispiel Berechnungen und die Grundlagen der Mechanik sowie einer entsprechenden Skizze als Hilfe finden Sie in unseren Beitrag und Artikel Umrechnungen von Drehmomentwerten von SI-Einheiten in das Metrische und das imperiale System hier im Schrauben Lexikon von Schraube & Mutter dem Wörterbuch für Befestigungstechnik und Verbindungstechnik.

Weitere Beiträge und Rezensionen zum Thema finden und bewehren sich im Schrauben Lexikon, dem Lexika für alle DIN Muttern und Schrauben