Anziehmomente und Drehmomente für Sechskantschrauben DIN 933 aus Edelstahl für die verschiedenen Festigkeitsklassen von A2-50 bis A4-80

Die Tabelle für die Anziehmomente und Drehmomente für Sechskantschrauben DIN 933 aus Edelstahl ist gültig für alle Sechskantschrauben aus nicht rostenden Stahl mit voller Belastbarkeit und den entsprechenden Kopfauflagemaßen für den Sechskantkopf dieser Maschinenschrauben mit ISO Regelgewinde nach DIN 13-1.

Spezielle Drehmomentberechnung für Aussensechskant Verbindungselemente metrisch als Sechskantschrauben DIN 933 / DIN EN ISO 4017 in den Produkt Qualitäten aus nicht rostenden Stahl für den Werkstoff A2, A4 und A5 für die Edelstahl Festigkeitsklasse -50 und Edelstahl Festigkeitsklasse -70 sowie die Edelstahl Festigkeitsklasse -80 und deren Eigenschaften in der Edelstahlverarbeitung.

Bei allen Sechskantschrauben rostfrei mit zusätzlicher Beschichtungen z.B. Geschmiert, Zinklamellenbeschichtung oder Dickschichtpassivierung ( DiSP ) und ähnliche, sowie Sechskantschrauben aus Rostenden Stahl insbesondere in Stahl blank, galvanisch verzinkt, galvanisch schwarz verzinkt, galvanisch gelb verzinkt in allen Varianten, Oberflächen und Ausführungen und Güten gilt der Inhalt dieser Drehmoment Tabelle und die Drehmoment Berechnung der Kraft nicht!
Diese Verbindungselemente haben genau wie Feingewinde zum Teil wesentliche andere und hiervon abweichende Drehmomente und Anzugsmomente für die maximale Vorspannkraft.

Drehmomente für Sechskantschrauben DIN 933 aus Edelstahl die Grundlagen in der Mechanik mit Befestigungsmittel

Das Anzugsdrehmoment ( auch Moment oder Kraft Moment genannt ) beschreibt die definierte Drehwirkung und Drehbewegung in einer Richtung ( rechts oder links ) über einen festen Drehpunkt eines Hebel oder Hebelarm nach dem Hebelgesetz mit einer bestimmten Kraft ( Leistung ) die auf eine Schraube oder Mutter wirkt.

Diese erforderliche Kraft, die Länge von Hebel und Hebelarm und Drehpunkt lässt sich in der Mechanik nach dem Hebelgesetz mit einer Formel berechnen. Um Ihnen diese Drehmomente für Sechskantschrauben DIN 933 aus Edelstahl und deren Berechnung bei den Anzugsverfahren in der Schraubtechnik zu erleichtern werden in der Praxis entsprechende Beispiel Drehmoment Tabellen für dieses Befestigungsmittel herrausgegeben.

In der unteren Drehmoment Tabelle mit den Rechner Werten in der Mechnik mit Befestigungstechnik sind folgende Werte berücksichtigt:

  1. Reibungszahl µges = 0,16 ( ungeölt )
  2. Ausnutzung der Mindest Streckgrenze der Sechskantschraube Rp 0,2 = 90%
  3. Ein Torsionsmoment beim Anziehen der Schraubverbindung
  4. Raumtemperatur ca. 20° Celsius

Die Reibungszahl µges = 0,16 wird allgemein bei neuen Sechskantschrauben DIN 933 aus Edelstahl in Handelsüblicher Lieferform angenommen.
Eine zusätzliche Schmierung der Schrauben Gewinde sollte nicht vorgenommen werden, da diese zu sehr unbestimmen Anziehverhältnissen für die Anziehdrehmomente führt!

Die Drehmoment Tabelle mit der Drehmoment Berechnung zeigt unverbindliche und zulässige Maximalwerte und enthält keine weiteren Sicherheitsfaktoren.
Sie setzt die Kenntnis der einschlägigen Richtlinien, Normung und messen und berechnen der Auslegungskriterien nach VDI 2230-1 für Maschinenschrauben vorraus.

Vorspannkräfte von Sechskantschrauben DIN 933 aus Edelstahl zur Drehmoment Berechnung

Die Vorspannkraft bei der Montage von Schrauben ist die erforderliche Kraft die in axialer Richtung wirkt, die für die Fachgerechte Verschraubung einer Sechskantschraube DIN 933 aus Edelstahl nötig ist. Hiermit wird der sichere Betrieb über einen definierten Zeitraum in der Praxis zu gewährleisten. Die Kenntnis dieser Kraft ist erforderlich um die richtige und geeignete Auswahl der Festigkeitsklasse, die Schraubengröße für die richtige Vorspannkraft und die Drehmomente für Sechskantschrauben DIN 933 aus Edelstahl zusammen mit Muttern zu berechnen.

Alle Kraft Angaben der Vorspannung sind in kN ( 1 Kilonewton = 1000 Newton )

Gewinde AbmessungGewindesteigung
p ( in mm )
Spannungsquerschnitt
AS ( in mm2 )
Vorspannkräfte FV ( kN ) für die Edelstahl Festigkeitsklassen und Güten
Festigkeitsklasse – 50Festigkeitsklasse – 70Festigkeitsklasse – 80
M30,50 mm5,03 mm20,66 kN1,21 kN2,30 kN
M40,70 mm8,78 mm21,35 kN2,89 kN3,85 kN
M50,80 mm14,2 mm22,20 kN4,72 kN6,29 kN
M61,00 mm20,1 mm23,11 kN6,67 kN8,90 kN
M71,00 mm28,9 mm24,65 kN10,0 kN11,7 kN
M81,25 mm36,6 mm25,72 kN12,3 kN16,3 kN
M101,50 mm58,0 mm29,10 kN19,5 kN26,0 kN
M121,75 mm84,3 mm213,4 kN28,4 kN37,9 kN
M142,00 mm115 mm218,2 kN39,0 kN52,0 kN
M162,00 mm157 mm225,0 kN53,6 kN71,4 kN
M182,50 mm193 mm230,5 kN65,3 kN87,0 kN
M202,50 mm245 mm239,1 kN83,8 kN1112 kN
M222,50 mm303 mm248,8 kN105 kN/
M243,00 mm353 mm256,3 kN121 kN/
M273,00 mm459 mm274,0 kN159 kN/
M303,50 mm561 mm290,0 kN193 kN/
M333,50 mm694 mm2112 kN//
M364,00 mm817 mm2132 kN//
M394,00 mm976 mm2158 kN//

Drehmoment Tabelle für die Anziehmomente von Sechskantschrauben DIN 933 aus Edelstahl zur Drehmoment Berechnung

Das Anziehmoment ist die Kraft bei der Montage von Sechskantschrauben DIN 933 aus Edelstahl mit verschiedenen Festigkeitsklassen mit der die Schraubenverbindung bei der Montage mittels Werkzeuge angezogen wird. Diese Drehmomente für Sechskantschrauben DIN 933 aus Edelstahl werden mit einem einstellbaren, geprüften und dafür geeignetem Drehmomentschlüssel auf die metrische Schrauben oder die entsprechende Mutter übertragen.

Entnehmen Sie dem Inhalt der unteren Drehmoment Tabelle die entsprechenden Werte der verschiedenen Schraubengrößen und verschiedenen Festigkeitsklassen für die Drehmomente für Sechskantschrauben DIN 933 aus Edelstahl für die Verschraubung zusammen mit Muttern.

Alle Drehmoment ( Moment ) Angaben der Anziehmomente sind in Nm ( Newtonmeter )

Gewinde AbmessungGewindesteigung
p ( in mm )
Spannungsquerschnitt
AS ( in mm2 )
Anziehmomente MA ( Nm ) für die Edelstahl Festigkeitsklassen und Güten
Festigkeitsklasse – 50Festigkeitsklasse – 70Festigkeitsklasse – 80
M30,50 mm5,03 mm20,5 Nm1,1 Nm1,71 Nm
M40,70 mm8,78 mm21,1 Nm2,4 Nm3,3 Nm
M50,80 mm14,2 mm22,3 Nm4,9 Nm6,5 Nm
M61,00 mm20,1 mm23,9 Nm8,4 Nm11,3 Nm
M71,00 mm28,9 mm26,9 Nm14,1 Nm19,3 Nm
M81,25 mm36,6 mm29,6 Nm20,6 Nm27,4 Nm
M101,50 mm58,0 mm219,0 Nm40,7 Nm54,3 Nm
M121,75 mm84,3 mm232,9 Nm70,5 Nm93,9 Nm
M142,00 mm115 mm252,4 Nm112 Nm150 Nm
M162,00 mm157 mm281,4 Nm174 Nm233 Nm
M182,50 mm193 mm2113 Nm242 Nm322 Nm
M202,50 mm245 mm2160 Nm342 Nm456 Nm
M222,50 mm303 mm2219 Nm470 Nm/
M243,00 mm353 mm2275 Nm586 Nm/
M273,00 mm459 mm2408 Nm873 Nm/
M303,50 mm561 mm2553 Nm1186 Nm/
M333,50 mm694 mm2751 Nm//
M364,00 mm817 mm2964 Nm//
M394,00 mm976 mm21250 Nm//

Die Drehmoment Tabelle und obere Drehmoment Berechnung der Kraft bei Sechskantschrauben DIN 933 aus Edelstahl bezieht sich nur auf Produkte aus unserem Hause.

Die Drehmomente für Sechskantschrauben DIN 933 aus Edelstahl anderer Hersteller und Lieferanten haben hier eventuell andere abweichende Werte für die Drehmoment Leistung in der Mechanik.

Weitere Technische Daten, wie Maße, eine Skizze, die Technische Zeichnung, Gewindesteigungen und Gewichte finden Sie in der Gewichtstabelle für Sechskantschrauben DIN 933 / DIN EN ISO 4017 für alle Schrauben in galvanisch verzinkt hier im Schrauben Lexikon von Schraube & Mutter.

Die Formel für die Umrechnungen in das Imperiale System mit Beispiel und Skizze finden Sie in unseren Beitrag Umrechnungen von Drehmomentwerten von SI Einheiten in das Metrische und das Imperiale System im Schrauben Lexikon dem Wörterbuch für Befestigungstechnik und Verbindungstechnik.

Weitere Beiträge und Rezensionen zum Thema finden und bewehren sich im Schrauben Lexikon, dem Lexika für alle DIN Muttern und Schrauben