Schlüsselweiten nach DIN und ISO Normen



Alle Schlüsselweiten von Schrauben und Muttern unterscheiden sich nach der DIN und / oder ISO Norm und der metrischen Gewindegröße.
Verschiedene Schlüsselweiten bei metrischen Schrauben und Muttern Foto: Schraube & Mutter 49429 Visbek
Das Maß der gegenüberliegen Seiten eines Schraubenkopfs oder einer Sechskantmutter bsw. einer Vierkantmutter wird als Schlüsselweite bezeichnet.

Sie wird in Technischen Zeichnungen und Abbildungen meistens als das Maß S gekennzeichnet und ausgewiesen.

Die Schlüsselweiten von Befestigungsmaterial in der Befestigungstechnik und Verbindungstechnik unterscheiden sich hauptsächlich nach der verwendeten und eingesetzten metrischen Gewindegröße.

Diese Maßangben werden weltweit immer mit der Bezeichnung M versehen und bezeichnet.

In Artikelbeschreibungen und Produktbeschreibungen sowie bei Angaben und Kennzeichnungen auf Produktverpackungen und Preislisten wird hierbei vielfach die Bezeichnung und Abkürzung SW für die Schlüsselweite verwendet.

Dieses Maß der Schlüsselweite wird weltweit bei allen metrischen Schrauben und Muttern immer in mm ( Millimeter ) angegeben.

Dieses Maß entpricht gleichzeitig der erforderlichen Schraubenschlüssel Größe einer bestimmten Schraubengröße oder Mutterngröße um diese zu verschrauben, festzuziehen oder zu lösen.

Für die richtige Werkzeugzeugauswahl sollte man die entsprechenden Schlüsselweiten von Schrauben und Muttern kennen

Die Unterschiede und Änderungen zwischen der bekannten und bewährten alten noch gültigen DIN Norm und der seit dem Jahre 2011 neuen und bereits mehrfach geänderten ISO Norm finden Sie hier in der unteren aufgelistete Beiträgen, Artikeln und Berichten.

Bei Heimwerkern und Handwerkern hat es sich in der täglichen Praxis bewährt diese Schlüsselweiten bei allen Schrauben und Muttern zu kennen.

Es erleichtert die Arbeit enorm diese Maße im Vorfeld bereits zu kennen.

Um die Auswahl der richtigen und gängige Handwerkzeuge zu treffen, ohne vorher messen oder nachschlagen zu müßen.

An Werkzeugen werden hier bei Schrauben und auch bei Sechskantmuttern und Muttern sowohl Maulschlüssel, Steckschlüssel oder ein Steckschlüssel Einsatz ( Stecknuss ) verwendet und eingesetzt.



DIN 571 Technisches Datenblatt für Sechskantholzschrauben – Schlüsselschrauben

Technisches Datenblatt für Sechskantholzschrauben DIN 571 – Schlüsselschrauben mit den kompletten Maßen und Toleranzen sowie den Statischen Berechnungen für Abscherfestigkeit, Schraubenkopfdurchzug und Gewindeauszug für die Verbindungskombinationen aus Holz-Holz und Stahl-Holz und deren Berechnungsformeln sowie den möglichen Kombinationen für den Einsatz mit Dübel ✓

Die Tabelle für Schlüsselweiten von Schrauben mit Innensechskant nach DIN und ISO Norm

Die Schlüsselweiten von Zylinderschrauben mit Innensechskant ( Innensechskantschrauben ) sowie Paßschulterschrauben und von Gewindestiften ( Madenschrauben ) unterscheiden sich je nach DIN oder ISO Norm voneinander, so dass hier verschiedene Innensechskantschlüssel bei gleicher Schrauben Nenngröße benötigt werden, in dieser Tabelle finden Sie die richtigen Schlüsselweiten. ✓