Welche Schraubenschlüssel Größe brauche ich für welche Sechskantschrauben?

Die erforderlichen Schraubenschlüssel Größen für alle Sechskantschrauben DIN 933 und DIN 931 unterscheiden sich nach der DIN oder ISO Norm und der Schrauben Gewindegröße.
Schraubenschlüssel Größen für DIN und ISO Schrauben Foto: Schraube & Mutter 49429 Visbek
Der Durchmesser eines Schraubenkopfs wird als Schlüsselweite bezeichnet, und wird in Technischen Zeichnungen und Abbildungen als das Maß S gekennzeichnet.

Die Schlüsselweiten von Sechskantschrauben und HV-Schrauben mit großer Schlüsselweite unterscheiden sich hauptsächlich nach der metrischen Gewindegröße, die als M bezeichnet wird.

In Artikelbeschreibungen und Produktbeschreibungen sowie bei Angaben und Kennzeichnungen auf Produktverpackungen wird hierbei vielfach die Bezeichnung / Abkürzung SW für die Schlüsselweite verwendet.

Dieses Maß der Schlüsselweite wird weltweit bei allen metrischen Schrauben und Maschinenschrauben immer in mm ( Millimeter ) angegeben.

Dieses Maß entpricht gleichzeitig der erforderlichen Schraubenschlüssel Größe einer bestimmten Schraubengröße um diese zu verschrauben, festzuziehen oder zu lösen.

Für die Auswahl des richtigen Werkzeuges sollte man die entsprechenden Schlüsselweiten der erforderlichen Schraubenschlüssel Größe bei Sechskantschrauben kennen

Die Unterschiede und Änderungen zwischen der bekannten und bewährten alten DIN Norm und der seit dem Jahre 2011 neuen und bereits mehrfach geänderten ISO Norm finden Sie hier in der unteren Tabelle.

Bei Heimwerkern und Handwerkern hat es sich in der täglichen Praxis bewährt diese Schraubenschlüsselgrößen bei allen Schrauben zu kennen.

Es erleichtert die Arbeit enorm diese Maße im Vorfeld bereits zu kennen.

Um die Auswahl der richtigen und gängige Handwerkzeuge zu treffen, ohne vorher messen oder nachschlagen zu müßen.

An Werkzeugen werden hier bei Maulschlüssel, Steckschlüssel oder ein Steckschlüssel Einsatz ( Stecknuss ) verwendet.

Tabelle für unterschiedlichen Schraubenschlüssel Größen aller Schrauben Normen im direkten Vergleich

Alle fett hervorgehoben Maße in mm ( Millimeter ) zeigen den Unterschied zur bekannten DIN-Norm auf.

Schrauben – GewindegrößeDIN – SchraubenISO – SchraubenHV – Schrauben
M12,5 mm2,5 mm/
M1,23,0 mm3,0 mm/
M1,43,0 mm3,0 mm/
M1,73,2 mm3,2 mm/
M24,0 mm4,0 mm/
M2,55,0 mm5,0 mm/
M35,5 mm5,5 mm/
M3,56,0 mm6,0 mm/
M47 mm7 mm/
M58 mm8 mm/
M610 mm10 mm/
M711 mm11 mm/
M813 mm13 mm/
M1017 mm 16 mm/
M1219 mm 18 mm22 mm
M1422 mm 21 mm/
M1624 mm24 mm27 mm
M1827 mm27 mm/
M2030 mm30 mm 32 mm
M2232 mm32 mm 36 mm
M2436 mm34 mm 41 mm
M2741 mm41 mm 46 mm
M3046 mm46 mm 50 mm
M3350 mm50 mm/
M3655 mm55 mm60 mm
M3960 mm60 mm/
M4265 mm65 mm/
M4570 mm70 mm/
M4875 mm75 mm/
M5280 mm80 mm/
M5685 mm85 mm/
M6090 mm90 mm/
M6495 mm95 mm/
M68100 mm100 mm/
M72105 mm105 mm/
M76110 mm110 mm/
M80115 mm115 mm/
M85120 mm120 mm/
M90130 mm130 mm/
M95135 mm135 mm/
M100145 mm145 mm/

In der Fahrzeugmobiltechnik, beim Automobilbau sowie in der Motorradtechnik und Fahrradtechnik werden vielfach Sechskantschrauben mit abweichenden meistens kleineren Schlüsselweiten eingesetzt!

Hier werden die reduzierten Schlüsselweiten von Sechskantschrauben und Maschinenschrauben konstruktiv an die meist geringen Platzverhälnisse angepasst.

Diese Sechskantschrauben sind nicht unter den bekannten Normungen wie DIN 931 und DIN 933 genormt. Die obenstehende Tabelle der Schraubenschlüssel Größen hat hierfür keine Gültigkeit.

Weitere Beiträge und Rezensionen zum Thema finden und bewehren sich im Schrauben Lexikon, dem Lexika für alle DIN Muttern und Schrauben