Welche Schnellbauschrauben brauche ich wofür – Grob oder Feingewinde? oder doch mit Bohrspitze?

Welche Schnellbauschrauben werden wirklich benötigt ist ein häufig gestellte Frage in Internetforen und in Kundenanrufen bei uns im Kundenservice.

Schnellbauschrauben auch Rigipsschrauben, Gipskartonschrauben, Schnellbauschraube, Gipsplattenschrauben, Trockenbauschrauben, Bauschrauben, SBS-Schrauben oder einfach nur Gipsschrauben gennannt bezeichnen alle das gleiche Produkt bsw. den gleichen Artikel

Also dieselbe phosphatierte gehärtete selbstschneidende Schraube aus Stahl mit Kreuzschlitz ( PH ) und Trompetenkopf ( Trompeten Senkkopf ) für den Einsatz und Verarbeitung im Trockenbau und Akkustikbau. Sowie für den Innenausbau zusammen mit Gipsplatten, Gipskartonplatten, Rigipsplatten und Gipsfaserplatten ( z.B. Fermacell ) oder ähnlichem im Innenbereich.

Welche Schnellbauschrauben Typen und Arten und Zubehör gibt es?

Es gibt nur fünf Arten bsw. Ausführungen von Schnellbauschrauben auf dem Markt.
Diese unterscheiden sich hauptsächlich nur durch ihr Gewinde bsw. durch ihre Gewindeform und sind alle unter der DIN Norm 18182 für Baustoffe genormt.

Im Schraubenhandel mit Eisenwaren sowie im Online Schraubenhandel sowie inkl. dem Online Versand Handel, dem Baustoffhandel und in den bekannten Baumärkten inkl. ihrer Online Shops in Deutschland werden eine große Vielzahl an Schnellbauschrauben zu sehr unterschiedlichen Preisen zum kaufen angeboten.

Zusätzlich bieten fast alle Hersteller ( z.B. Knauf  / Rigips / Spax usw. ) von Gipskarton, Gipskartonplatten, Rigipsplatten und Gipsfaserplatten mittlerweile diese Schrauben als Artikel und Produkte auch noch unter ihren Handelsnamen und diversen Markennamen und Kategorien mit zum Teil sehr verwirrenden Informationen und Typbezeichnungen an.

Das führt sehr oft zu Verunsicherung der Kunden und Heimwerker welche Schnellbauschrauben brauche ich denn jetzt wirklich? Hier die einfache Antwort und Informationen zum direkten vergleichen der Produkte und ihrer Eigenschaften.

Schnellbauschrauben mit Grobgewinde

Die Ausführung mit Grobgewinde wird für alle Unterkonstruktionen aus Holz eingesetzt und verwendet. Die Gewindeausführung bei diesem Artikel ist speziell, ähnlich wie Spanplattenschrauben und Holzschrauben für das verschrauben auf allen Holzunterkonstruktionen ausgebildet und auch nur hierfür geeignet und zugelassen ( CE-Kennzeichnung und Leistungserklärung ).

Also die Beplankung einer Holzunterkonstruktion die aus Latten, Dachlatten, Konstruktionslatten, OSB-Platten, Balken, Dachbalken oder ähnlichen Holzwerkstoffen bestehen kann, sowohl im Wandbereich, Decken bei Dachschrägen oder im Fußbodenbereich erfolgt ausschließlich mit Schnellbauschrauben Grobgewinde.

Welche Art, Typ, welche Länge und Stärke von Gipskartonplatten verwendet wird, oder ob einfach oder doppelt beplankt wird spielt hierbei keine Rolle.
Mit diesen Schrauben lässt sich ebenfalls die Unterkonstruktion zuverlässig untereinander verschrauben und verbinden.

Schnellbauschrauben mit Feingewinde

Schnellbauschrauben Feingewinde werden für alle dünnwandigen Metallunterkonstruktionen wie z.B. Trockenbauprofile, U-Profile, C-Profile, Aussteifungsprofile, Wandanschlußprofile, Ständerprofile, Türsturz-Profilen, Eck-Profile, Deckenprofile und Rahmenprofile aus Stahlblech oder Aluminium der Typen CW, UW, CD, UD, LW und HUT eingesetzt und verarbeitet.

Als dünnwandig versteht man hier eine Metall Materialstärke bis max. 0,8 mm Durchmesser, welches die oben genannten Standart-Trockenbauprofile alle einhalten.
Ebenfalls spielt hier der Einsatzort der Schnellbauschraube wie Wand, Schräge, Decke oder Fußboden oder der Typ von Gipsplatten kein Rolle.

Schnellbauschrauben mit Bohrspitze

Dickwandige Trockenbauprofile, Türprofile und Aussteifungsprofile vom Typ UA oder andere Metallunterkonstruktion deren Wandstärke und Metall Materialstärke zwischen 0,8 und 2,0 mm Durchmesser liegen werden ausschließlich und können auch nur mit Schnellbauschrauben mit Bohrspitze verschraubt werden.

Diese Schrauben bsw. der Schraubentyp mit Feingewinde hat wie der Name schon sagt eine Bohrspitze, die auch TEKS Bohrspitze genannt wird und wie ein Metallbohrer aussieht und auch so funktioniert. Nach durchbohren der Gipskartonplatte und des Profiles mit der TEKS Bohrspitze findet das Feingewinde dann anschließend wie bei Blechschrauben den nötigen und sicheren Halt in der Metallunterkonstruktion.

Schnellbauschrauben mit Hi-Lo Gewinde

Für Gipsfaserplatten ( z.B. für Fermacell ) und alle anderen mit Fasern versetzten Trockbauplatten ( Zementgebundene Platten ) können nur Schnellbauschrauben Hi-Lo Gewinde ( Faserplattenschrauben ) verwendet werden. Das sogenannte Hoch-Tief Gewinde ( Hi-Lo ) bewirkt ein durchtrennen der Fasern der Gipsfaserplatten mit den Gewindegängen der Schnellbauschrauben, welches die anderen oben genannt Schnellbauschrauben Typen und Ausführungen nicht können.

Zusätzlich haben diese Schrauben einen normalen 60° Senkkopf mit Fräsrippen um in die Oberfläche der Faserplatten einzudringen und einen bündigen Abschluß für die anschließenden Spachtelarbeiten zu schaffen. Schnellbauschrauben Hi-Lo Gewinde können für Holz- und dünnwandige Metallunterkonstruktion an allen Einsatzort verwendet und eingesetzt werden.

Schnellbauschrauben Gips auf Gips

Für die zusätzliche Beplankung von Gipskartonplatten auf Gipskartonplatten werden Schnellbauschrauben Gips auf Gips verwendet.
Diese Schraube ist vom Prinzip eine Schnellbauschraube mit Grobgewinde, wobei der Schraubendurchmesser ( Durchmesser ) aber wesentlich größer ist und die Gestaltung des Schraubengewindes noch gröber ausgelegt um ausreichend und sicheren Halt zu gewährleisten.
Diese Schrauben sind auf Grund ihres Verwendungszweckes und Einsatzbereiches nur in kürzeren Abmessungen am Markt verfügbar und haben einen höheren Flächenbedarf.

Weitere Beiträge und Rezensionen zum Thema finden und bewehren sich im Schrauben Lexikon, dem Lexika für alle DIN Muttern und Schrauben